Krebsnachsorge

Tina Weisgerber
Trainingsleiterin
Entspannung und Stressbewältigung, Krebsnachsorge

In Deutschland steigt die Zahl der an Krebs erkrankten Menschen stetig an.

Von allen Seiten wird viel für die Ursachenforschung getan, die Therapieformen sind hoch spezialisiert und werden ständig an die neusten medizinischen Erkenntnisse angepasst.
Auch für die medizinische, sowie psychische Nachsorge gibt es viele Angebote.

In den letzten Jahren hat man nun festgestellt, dass das körperliche wie auch das seelische Wohlbefinden in einem sehr engen Verhältnis stehen.

Viele Menschen wollen nach einer Krebserkrankung wieder oder auch zum ersten Mal Sport treiben, stellen aber mit Ernüchterung fest, dass es fast keine Angebote gibt.

Der saarländische Turnerbund hat jetzt erstmalig einen Kurs angeboten, um Übungsleiter speziell für diese Krebsnachsorge auszubilden.

Zu diesen ersten 10 ausgebildeten Teilnehmern gehört auch Tina Weisgerber vom Turnverein Schwarzenholz. Selbst an Brustkrebs erkrankt hat sie nach einer erfolgreichen Therapie die Ausbildung zum Übungsleiter beendet.

Der Turnverein Schwarzenholz bietet seit dem 04.09.2002 jeden Mittwoch eine Übungsstunde im Turnerheim von 19.00 bis 20.30 Uhr an.

Angesprochen sind alle, die sich gemeinsam mit anderen Betroffenen etwas Gutes tun wollen.

Neben allgemeiner Gymnastik wird spezielle Gymnastik, Spiel, Entspannung sowie die Möglichkeit zum Austausch angeboten.

Informationen bei Tina Weisgerber